P R E S S E M I T T E I L U N G

 

Der GFK-Markt Europa 2017


Die AVK Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe hat den diesjährigen Marktbericht zu Glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) herausgegeben. In den darin analysierten Ländern Europas wächst der GFK-Markt im Jahr 2017 um 2 % gegenüber dem Vorjahr auf eine Herstellungsmenge von 1,118 Mio. Tonnen. Damit hat sich das Wachstum in diesem größten Segment der Faserverbundkunststoff- bzw. Composites-Industrie verstetigt. Deutschland ist weiterhin das Land sowohl mit der absolut gesehen größten europäischen GFK-Produktionsmenge als auch mit dem stärksten Wachstum.
 

Innovationspreise 2017 | 26.09.2017

P R E S S E M I T T E I L U N G

Industrievereinigung AVK vergibt begehrte Innovationspreise


Frankfurt – Die AVK Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. hat 2017 drei der in der Branche sehr begehrten Innovationspreise an Institutionen bzw. Unternehmen und deren Partner vergeben. Sie hatten sich im Vorfeld mit herausragenden Innovationen im Bereich der Verstärkten Kunststoffe beworben. Die Innovationspreise wurden während des „3rd International Composites Congress (ICC)“ am 18./19. September im Internationalen Congress Center Stuttgart verliehen.
Die Preisträger haben ihre Innovationen dem internationalen Publikum während der Messe vorgestellt. AVK-Geschäftsführer Dr. Elmar Witten war über Quantität und Qualität der Bewerbungen und besonders über die Innovationen der Preisträger begeistert: „Wir sind jedes Jahr wieder erstaunt, wie innovativ Unternehmen und Institutionen aus unserer Branche forschen und arbeiten. Damit tragen sie einen großen Beitrag zu noch mehr Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bei.“
Die hochkarätig besetzte Fachjury mit Experten aus der Branche ehrte in diesem Jahr:
- In der Kategorie „Innovative Produkte bzw. Anwendungen“  die BASF SE mit der
  Partnerfirma Sonae Arauco für „3D umformbare MDF – Eine neue Dimension für die
  Möbelindustrie“
- In der Kategorie „Innovative Prozesse und Verfahren“ die  „One Shot Technologie –
  Kombination aus Endlosfaser-Verfahren und Kurzfaser-Pressverfahren zur Herstellung
  exklusiver CFK-Bauteile mit neuem Eigenschaftsspektrum“ der Audi AG mit der
  Partnerfirma Secar Technology GmbH
- In der Kategorie „Forschung und Wissenschaft“ das Aachener Zentrum für integrativen
  Leichtbau (AZL) der RWTH Aachen mit Partnerunternehmen für die „Photonik-befähigte
  Prozesskette zur Herstellung von funktionsintegrierten Duroplast/Thermoplast-
  Hybridbauteilen für den Automobilbau“.

 

... hier lesen Sie die gesamte allgemeine Pressemitteilung (.pdf download)

... hier lesen Sie die Pressemitteilung für Fachpresse (.pdf download)

Download

Weitere Mitteilungen

Marktbericht 2017 | 20.09.2017

Composites – Werkstoffe mit Zukunft | 22.06.2017

Faserverstärkte Kunststoffe im Infrastruktur- & Baubereich | 28.03.2017

Thermoplastische Composites in Deutschland – Wachstum fĂĽr die Zukunft? | 15.02.2017